ABAKUS Musik

Gemälde von Siegfried Fietz

Das neue Album von Siegfried Fietz

* Pflichtfelder

Liebe Freunde,
die Jahreslosung oder auch das Motto des jeweiligen Kirchentages sind nicht nur für viele von euch Wegbegleiter und Glaubensermutiger, auch Siegfried inspirieren sie jedes Jahr neu zu eingängigen, gut mitsingbaren Liedern.

Denn seine Motivation ist über all die Jahre, Lieder zu schaffen, die den Menschen helfen, im Alltagsleben Hilfe und Orientierung durch Lieder mit christlichen Inhalten, durch gesungene Bibelverse, durch gehaltvolle Lyrik zu bekommen.

Sein neues Album bietet nicht nur neue Wegbegleiter, sondern auch solche, die viele Fans von ihm ihr Leben über begleitet haben und die doch heute durch die politische Situation in unserem Land wieder aktuelle Akzente setzen, wie 'Längst schon vergessen' oder 'Wenn manchmal das Leben dir wird zu schwer'. 
Ein besonders anrührendes Lied ist 'Gnade für die Welt' - ein Text von Jan Vering - das Siegfried mit Oliver im Wechsel singt und das in den gemeinsamen Konzerten von Vater und Sohn die Zuhörer nachhaltig beeindruckt.

Seit einigen Jahren hat Siegfried seine besondere Liebe zum Akkordeon entdeckt. Leicht mitnehmbar, zaubert das Instrument eine besondere Atmosphäre. Siegfried setzt das Akkordeon immer häufiger auch bei seinen Konzerten ein und neben Keyboard und Gitarre eben auch in den Liedern dieses Albums:

Empfehlungen

  1. Gnade und Versöhnung

    Interpreten: Siegfried Fietz · Oliver Fietz

    'Gnade und Versöhnung' ist eine bunte Mischung aus neuen Liedern und Songs aus den Anfängen von Siegfried Fietz. Alle Lieder in besonderer Atmosphäre neu eingesungen und mit Klavier, Gitarre, Akkordeon und Percussion arrangiert.

Unser Lied zum Kirchentag 2017 können Sie sich hier in voller Länge anhören:


Wir wünschen euch und Ihnen viel Freude damit,
Barbara und Siegfried Fietz

  • Immer noch

    Immer noch

    Immer noch: Das sind Texte, Melodien, Inhalte, Botschaften und vieles mehr, das nicht in Worte zu fassen ist. Der Glaube an den einzigen großen Gott, der uns zusagt: 'Ich bin, ich war und werde sein, ich bleib dir treu und du bist mein! Immer noch.'

    Mehr Erfahren
  • Gnade und Versöhnung

    Gnade und Versöhnung

    Interpreten: Siegfried Fietz · Oliver Fietz

    'Gnade und Versöhnung' ist eine bunte Mischung aus neuen Liedern und Songs aus den Anfängen von Siegfried Fietz. Alle Lieder in besonderer Atmosphäre neu eingesungen und mit Klavier, Gitarre, Akkordeon und Percussion arrangiert.

    Mehr Erfahren
  • Ein Friedenslicht reist um die Welt

    Ein Friedenslicht reist um die Welt

    Interpreten: Siegfried Fietz · Oliver Fietz

    Svea und Rike können gar nicht verstehen, warum es so lange dauert, bis es endlich Weihnachten ist. Doch als ihr großer Bruder nach Hause kommt, zeigt er ihnen auf dem Globus, wo Jesus geboren wurde und wie jedes Jahr dort in der Geburtsgrotte ein Friedenslicht entzündet wird. Na und dann muss das Friedenslicht ja erst einmal um die Welt reisen, bis es bei ihnen in Nordhorn ankommt und im Weihnachtsgottesdienst in die Kirche gebracht werden kann.

    Mehr Erfahren
  • Das erste Weihnachtswunder

    Das erste Weihnachtswunder

    Interpreten: Oliver Fietz · Paula Würtz · Tobias Müller

    Wirt Simon trifft sich mit anderen Wirtsleuten aus Bethlehem. Aufgeregt erzählt er den anderen wie er selbst Zeuge der Weihnachtsgeschichte wurde. Der sonst etwas mürrische und schweigsame Simon ist plötzlich wie ausgewechselt. Das macht die anderen Wirtshausbesitzer neugierig und den Simon zu einem anderen Menschen und zum ersten Weihnachtswunder.

    Mehr Erfahren
  • Neue Flügel für Gloria Engel

    Neue Flügel für Gloria Engel

    Interpret: Siegfried Fietz

    Gloria Engel ist eigentlich noch ein Engelchen. Und so richtig viel hat sie vom Engel-Sein noch nicht verstanden. Jedenfalls das mit dem Fliegen klappt noch nicht. Was sie aber richtig gut kann, ist zu erkennen, wenn jemand ihre Hilfe braucht. Und das macht ja auch schon mindestens die Hälfte des Engel-Seins aus, oder?

    Mehr Erfahren
Zum Seitenanfang